Spinne – Teil 2

Kundry lebt!

Angeregt durch die Novelle  „Die schwarze Spinne“ von Jeremias Gotthelf entstand in den letzten Wochen dieses 10-seitige Leporello. Besonders fasziniert war ich von der Figur der Christina, der fremden, zugezogenen Lindauerin, in der sich das Andere in Persona manefestiert. Ausgrenzung und Annahme der Rolle nehmen durch den Pakt mit dem Teufel seinen Lauf. Christina ist nun nicht mehr nur die Andere, sondern sie ist das Andersartige, in dem sich die Wut gegen das Dorf, seine Bewohner und seinen Herren vereint und entfacht. b_spider1

Mehr zu diesem Künstlerbuch findet ihr hier

Über HEB

Freischaffende Künstlerin siehe auch: www.heike-sackmann.de www.edition753.de gezeichnetheb.wordpress.com https://graphicartcollaborations.wordpress.com/'
Bild | Dieser Beitrag wurde unter Großkariertes, Pinselzeichnung abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.